Hilfsangebote für Erwachsene

Selbsthilfegruppen

Zur Zeit bietet der Verein folgende Gesprächsgruppe an:


  • Selbsthilfegruppe für trauernde Eltern, Saarlouis

    Jeden 3. Donnerstag im Monat, 19:30 Uhr - ca. 21:30 Uhr in 66740 Saarlouis-Steinrausch, Gemeindezentrum , "Miteinander der Generationen", Konrad-Adenauer-Allee 138

    Kontakt:                   Michael Schmitz
                                    Telefon: 06831-9665818
                                    E-Mail: info@tek-saarland.de

     
  • Termine 2018
    18.01., 15.02., 15.03., 19.04., 17.05., 21.06.,
    19.07., 16.08., 20.09., 18.10., 15.11., 20.12.,
          •  

    siehe auch:




Einzelberatung

Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen, setzen Sie sich bitte mit mit der Geschäftsstelle unseres Vereins in Verbindung (siehe Kontakte)

 


Offener Gesprächskreis für trauernde Eltern / Merzig


Treffen jeden 1. Mittwoch im Monat von 19.00 h bis 21.00 h im Haus der Familie, Merzig, Hochwaldstraße 13

Träger:               Katholische Familienbildungsstätte „Haus der Familie“ Merzig                              e.V
                           und Dekanat Merzig

Leitung:              Anne Paul und Jürgen Burkhardt

Kontakt:              Anne Paul
                           Telefon: 06861 - 5400

                           Pastoralreferent Jürgen Burkhardt
                           Torstraße 2
                           66663 Merzig
                           Telefon: 06861 – 77499
                           Fax:        06861 – 77434
                           E-Mail: juergen.burkhardt@bgv-trier.de


Interessierte können gerne einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine Einzelbegleitung bzw. ein Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen.


Gesprächskreis “Glücklose Schwangerschaft"

Der Gesprächskreis des Dekanates für Eltern, die ein Kind durch Fehlgeburt, Frühgeburt, Totgeburt oder kurz nach der Geburt verloren haben, hat sich aufgelöst.

Statt dessen möchten wir auf die Selbsthilfegruppe verweisen, die sich in Schwalbach trifft.

Nähere Informationen sind auf folgender Homepage zu finden:

sterneneltern-saarland.jimdo.com

oder bei Facebbok unter www.facebook.com/sternenelternsaarland


 

Selbsthilfegruppe „Stiller Stern“, Trier


Wir möchten Sie auf dem Weg Ihrer Trauer begleiten.

Der direkte Austausch mit anderen Betroffenen ist für viele eine wohltuende Quelle der Kraft.

 

Fragen im Gespräch:

Wie fühle ich mich?
Wie bewältige ich den Alltag?
Wie verhält sich mein Umfeld?
Wie gehen wir in der Partnerschaft mit dem Erlebten um?
Wie kann Geschwisterkindern in ihrer Trauer geholfen werden?
Wie kann ich mit meiner Trauer leben lernen?

können Themen des Abends sein.

 

Wir suchen gemeinsam nach Formen wie wir unserer Trauer Ausdruck verleihen können.

Die Selbsthilfegruppe – Stiller Stern – bietet Müttern und Vätern, deren Kind gestorben ist, ein gemeinsames Treffen an. Im geschützten Umfeld unserer Gruppe kann die Trauer um das verstorbene Kind einen Platz finden. Das gemeinsame Verarbeiten ähnlicher Verluste und der Austausch von Erfahrungen kann stärken und Kraft geben, um wieder zu einem inneren Gleichgewicht zu finden. Die Gruppe trifft sich mit fachlicher Begleitung in Trier

Wenn Sie Interesse am Austausch mit anderen betroffenen Eltern haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 

Ansprechpartnerinnen für in der Schwangerschaft betroffene Familien:

Ulrike Doevenspeck-Henzler
Telefon: 06502 – 936824
E-Mail:
info@sternenkinder-trier.de

Elisabeth Kretschmann
Telefon: 0651 – 9990279 (vormittags)

 

Ansprechpartnerin für im Kindesalter betroffene Familien:

Tina Tietzen
Telefon: 0651 – 1456339

 

Fachliche Begleitung:

Maria Knebel, Sozialarbeiterin und Trauerbegleiterin
Telefon: 06502 – 5928
E-Mail: mariaknebel@gmx.de
 

Treffpunkt

Die Treffen finden in der Evangelischen Studierenden Gemeinde, Im Treff 19, 54296 Trier statt.